> Zurück

Trainieren ist besser als Corona-Viren

Lerf Matthias 08.03.2020

Ganz spontan organisierte Ra ein prächtiges OL-Training. Statt nach Olten zu fahren, wo der Lauf abgesagt wurde, trafen sich 28 Läuferinnen und Läufer - fast zehn Prozent der Mitglieder - in der Wohnung von Gabriel und Raffael Mathys, die einen Trainings-OL als Ersatz anboten. Das Entrée diente spontan als Garderobe. Bei prächtigen Bedingungen rannten alle im Könizberg herum, auf anspruchsvollen Bahnen. Der Wald war zum Glück (noch) nicht ganz so grün wie auf der Karte. Aber die Hänge waren teilweise steil - und zum Schluss hatte der Bahnleger noch ein Dessert auf einem unerwartet hohen Hügel parat. Uff. Dafür gings dann gäbig abwärts ins Ziel. Und am Ende waren alle glücklich.

Ranglisten gab es nicht, Routenanalysen schon. Und weil am nächsten Wochenende die beiden Bieler Läufe auch ausfallen, kam da und dort die Idee auf, ebenfalls für Ersatz zu sorgen. Mal schauen. Vorerst aber: Merci für alles, Ra!