OL ist Laufen mit Köpfchen … und Leidenschaft! 

 

Aktuell

Training der OLG Bern in den Medien
, Lerf Matthias
Am Trainingssprint in Schwarzenburg nahm nicht nur Weltmeisterin Simona Aebersold teil - sondern auch eine Berichterstatterin der Plattform J.
Es hagelte, aber nicht Kritik
, Hirter Thomas
An der Pfingststaffel in Malleray-Bévilard wurde wenig erstaunlich alles geboten, was schon im Vorfeld versprochen worden war. Ausgiebige Wetterkapriolen inklusive.
Tolle Jubiläumsstaffel der OL Regio Burgdorf
, Koenig Thomas
Die OLG Bern war mit drei Teams an der gemischten 3er Jubiläumsstaffel aus Anlass des 50 jährigen Jubiläum der OL Regio Burgdorf ...
Sonniger Frühlingskurs in den Wälder rund um Bern [Update]
, Koenig Thomas
Der diesjährige Frühlingskurs wurde am Nachmittag in den Wäldern Könizbergwald (Mi), Mängistorfberg (Do) und Hüenliwald (Fr) ausgetragen ...
Pfista - Es wird legendär!
, Ebneter Marc
Bald erscheinen die Weisungen zur diesjährigen Pfingststaffel. So viel sei verraten:Es wird lege...

Weitere Einträge

Termine

Sprintstaffel Schweizermeisterschaft (SSM) mit gemeinsamer Anreise
So 23.06.2024 07:00 - 16:00
#3 Abend-OL [Sprint] - Bern Holligen
Mi 26.06.2024 18:00 - 19:30
Sensler OL (Lauf der Nachwuchsmeisterschaft BE/SO)
So 30.06.2024 08:25 - 14:00
#12 - Kartentraining mit anschl. Bräteln vor Sommerferien
Mi 03.07.2024 18:00 - 21:00
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Sternstunde für den Präsidenten

Die Jubiläumsstaffel der OL Regio Burgdorf vom 27. April war an und für sich schon eine feine Sache (siehe auch Beitrag links). Die OLG Bern erkämpfte sich den zweiten Platz mit Thomas Koenig, Johana Hanzlikova und Gabriel Mathys. Die Familie Hirter wurde zweite in der Familienwertung mit Andrea Stebler, Thomas und Dimitri Hirter. Und auf der 0. Strecke - dem Prolog - dominierten mit Leano Macrina und Camil Hirter sogar zwei OLG-Bern-Juniors.

Auf dem zweiten Platz: Das Team der OLG Bern mit Johana, King und Gabi - und auf den Schultern Leano, dem schnellen Sprinter auf der 0. Strecke. (Foto: Matthias Lerf)

Zu einer Sternstunde wurde aber der Anlass auch für den Schreibenden persönlich. Als Präsident war ich eigentlich nur mitgereist, um unserem befreundeten Nachbarverein Glückwünsche zum 50. Geburtstag zu überbringen und allenfalls auf der kurzen 2. Strecke mitzulaufen, sollte noch jemand ausfallen.

Das war allerdings nicht der Fall. Dafür hatte ein anderes Team plötzlich eine Vakanz. Mirja Zahno, die Schwester der im letzten Jahr zurückgetreten Eliteläuferin Sarina Jenzer, hatte an diesem Frühlingstag Lust, wieder einmal in den Wald zu stechen. Als Schlussläufer konnte sie jemanden gewinnen, der dieses Jahr noch keinen OL gelaufen ist, aber dafür sensationellerweise die Limite für dem Olympia-Marathon in Paris erfüllt hat: ihren Schwager Matthias Kyburz. Und so durfte ich, nachdem ich meine Strecke abgehumpelt hatte, für die Schlussrunde einem mehrfachen Weltmeister übergeben. Unvergesslich!

 

Also, Spass hatten offensichtlich alle drei. Team 37 an der Jubiläumsstaffel. (Foto: Lukas Jenzer)

Überhaupt jagt jetzt ein Höhepunkt den andern. Die Schweizermeisterschaft in der Sprint und in der Staffel stehen an. Und bald folgt die legendäre Pfingststaffel in Malleray.

Und für alle, die sich fragen, wie alt denn eigentlich die OLG Bern sei, wenn die Burgdorfer ihren 50. feiern konnten: Unsere Gründung war war vor 68 Jahren im Jahr 1956. Den 70. Geburtstag werden wir nicht gross feiern. Aber es gibt schon Pläne für das 75-Jahre-Jubiläum im Jahr 2031. Mehr dazu vielleicht am 5. Juni, an unserer Hauptversammlung im Zollikofen.

Bis bald, im Wald.

Matthias Lerf, Präsident

Angebot für Einsteiger*Innen

  • Interessierst du dich neu für OL?
  • Möchtest du beim OL wieder einsteigen?

Wir helfen dir gerne und unkompliziert!